Home/ARS MEDICI 08/2022/PSA-Screening – Mehr metastasierte Prostatakarzinome wegen weniger Screening?

PSA-Screening – Mehr metastasierte Prostatakarzinome wegen weniger Screening?

Seit 2010 verzeichnet das US-amerikanische Krebsregister SEER (Surveillance, Epidemiology, and End Results) einen langsamen, aber stetigen Anstieg der Patienten mit metastasiertem Prostatakarzinom. Die Autoren einer kürzlich publizierten Studie (1) stellen diese Entwicklung in einen Zusammenhang mit den früheren Empfehlungen der US Preventive Services Task Force (USPSTF) zum PSA-Screening aus den Jahren 2008 und 2012.

Renate Bonifer21.4.2022
image

Bitte loggen Sie sich ein um den Inhalt zu sehen

Rosenbergstrasse 115
8212 Neuhausen am Rheinfall
Telefon: +41 52 675 51 74
info@docinside.ch
www.docinside.ch

Handelsregistereintrag
Firmenname: DOCINSIDE AG
UID: CHE-412.607.286

Über uns
Bankverbindung

Schaffhauser Kantonalbank
8200 Schaffhausen
IBAN: CH76 0078 2008 2797 0810 2

Mehrwertsteuer-Nummer
CHE-412.607.286

Kontakte

Dr. med. Adrian Müller
Betrieb und Inhalte
adrian.mueller@docinside.ch

Dr. med. Richard Altorfer
Inhalte und Redaktion
richard.altorfer@docinside.ch

Dr. med. Christine Mücke
Inhalte und Redaktion
christine.muecke@docinside.ch

Copyright © 2021 Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Deep Impact / Spectra